Paula Modersohn-Becker

Biografie



1876
am 8. Februar in Dresden-Friedrichstadt geboren

1888
Umzug der Familie nach Bremen

1892
Besuch der London School of Arts

1898
Bekanntschaft mit der Bildhauerin Clara Westhoff

1899
Negative Kritiken über ihr Werk überschlagen sich, Rückzug aus der Öffentlichkeit

1900
Begegnung mit Rainer Maria Rilke. Unter dem Einfluss der Werke Van Gogh fokussiert sie sich nun auf die schlichte Darstellung des Menschen

1901
Heirat mit dem Maler Otto Modersohn

1906
zieht nach Paris und belegt Kurse an der École des Beaux-Arts

1917
Rückkehr nach Deutschland. Am 2. November Geburt der Tochter Mathilde

1917
am 20. Dezember stirbt Modersohn-Becker in Worpswede